Rückrundenauftakt beim Spitzenreiter

Freitag, den 18. Dezember 2015 um 10:30 Uhr

Am letzten Spieltag im Kalenderjahr 2015 treten die Volleyballer vom USC Braunschweig beim Spitzenreiter aus Solingen an. Wie in der letzten Saison wollen die Braunschweiger in Solingen für eine Überraschung sorgen und Punkte aus der Klingenstadt mitnehmen. Zumindest mit einer starken Leistung in die Weihnachtspause gehen, um mit einem guten Gefühl ins neue Jahr zu starten, ist das Minimalziel der Mannschaft.

Dafür hat die Mannschaft in der Trainingswoche konzentriert gearbeitet, wie nach dem Spielende in Essen vom Mannschaftskapitän Johannes Gottschall verlangt. Die schwache Leistung in Essen soll als Ausrutscher klargestellt und in allen Elementen ein konstant höheres Niveau abgerufen werden.

Ob Trainer Thorsten Galgonek wieder mehr Optionen von der Bank zur Verfügung hat stellt sich erst am Spieltag selbst heraus, denn es sind noch einige Spieler angeschlagen und mit einem Fragezeichen versehen. Sicher ins Team zurückkehren wird der zuletzt sehr formstarke Bastian Ebeling, der in Essen leider nicht mitwirken konnte.

Auch die Solinger haben mit einigen Verletzungssorgen zu kämpfen und müssen schon eine Weile auf Christian Gossmann verzichten, der das Hinspiel noch zugunsten der Solinger entscheiden konnte. Daher ist man auf Braunschweiger Seite gespannt, wie der Gegner am Sonntag personell aufgestellt sein wird.

Dass es eine schwere Aufgabe für die Löwenstädter wird zeigen allerdings die Ergebnisse der TSG, die trotz der Personalsituation ihre Spiele gewinnt und in der Hinrunde alle ihre Heimspiele für sich entschied.

Wie sich die Braunschweiger Herren schlagen, können alle Fans im Ticker der Volleyball Bundesliga am Sonntag ab 16 Uhr live verfolgen. 

 

Seite 4 von 4

<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>
| + -

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner